Siedler sind für Selbsthilfe



Bezirksvorsteher bedankt sich für bürgerschaftliches Engagement Arbeiten stärken auch das Wir-Gefühl innerhalb der Gemeinschaft

BOCKUM-HÖVEL · Über "bürgerschaftliches Engagement" jeglicher Art in Bockum-Hövel freut sich Bezirksvorsteher Günter Bachtrop. Es sei nicht immer leicht, Mitbürger zu bewegen, etwas fürs Gemeinwohl zu leisten. Die Siedlergemeinschaft "Selbsthilfe" ist für den Bezirksvorsteher ein leuchtendes Beispiel für ehrenamtlichen Einsatz. Aus dem Grund bedankte sich Bachtrop jetzt bei Albert Nasse, dem Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft, und zwei seiner Mitstreiter, die die Eingangstore zum Höveler Friedhof instand gesetzt haben. Es war bereits die dritte Aktion für die Mitglieder des katholischen Siedlerverbandes, nachdem sie vor Jahren einen Containerstandort hergerichtet hatten und auch schon die östliche Toranlage zum Friedhof saniert hatten. Als ein Stück Wohnumfeldverbesserung sieht die Siedlergemeinschaft "Selbsthilfe" es an, wenn sie sich auf diese Weise engagiert. An 19 Tagen haben sie allein 75 Arbeitsstunden gebraucht, um die Friedhofstore an der Erlenfeldstraße wieder auf Vordermann zu bringen. Die verrosteten Eingangstore mussten mit erheblichem Einsatz repariert werden. Die Pfeiler wurden nicht nur gereinigt und imprägniert, sondern mit neuen Abdecksteinen belegt und fachgerecht verfugt. "Diese Arbeiten haben das Wir-Gefühl unserer Gemeinschaft gestärkt und gleichzeitig die Kreativität herausgefordert", freute sich Nasse. · hwa
ET: 09.08.2007 (Bockum-Hövel)

<< zurück

Aktuelles:

21.03.17 11:00

Heizungen in Nordrhein-Westfalen nur selten optimal eingestellt

Heizanlagen in NRW belegen laut Bundesländer-Vergleich von co2online drittletzten Platz /...


21.03.17 10:54

Bauvertragsrecht: neu geregelt

Bauvertragsrecht: neu geregelt

 

Nach langerjähriger Beratung von Politikern, Ministerien und der...


10.01.17 12:04

Pressemitteilung vom 03.01.2017 KfW :

Bundesbauministerium und KfW:

2017 mehr Förderung für Einbruchschutz und Barrierefreiheit in den...


29.11.16 12:52

Wir sind 20.000 !

Ulrike Cormann aus Neuenrade ist das 20.000 Mitglied der Katholischen Familienheimbewegung. Frau ...


26.04.16 12:49

Verbandstag 2016 der Katholischen Familienheimbewegung e.V. in Münster

Eigentum als Altersvorsorge. Interessenverband diskutiert die Zukunft des Wohneigentums. ...


20.04.16 08:58

LG Stuttgart gibt Klage einer Bausparerin gegen Kündigung ihres Bausparvertrages durch die Bausparkasse statt

Der u .a. für Bankrecht zuständige 9. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Stuttgart der Berufung...